Repuls Tiefenstrahler

Der Repuls Tiefenstrahler arbeitet mit kaltem, gepulsten Rotlicht. Dadurch ist die Wärmeentwicklung reduziert und die Schmerzempfindung aufgrund von Hitzeeinwirkung ausgeschlossen. Diese Strahlungsform arbeitet auf einer Wellenlänge, welche eine wesentlich höhere Eindringtiefe als normales UV-Licht ermöglicht. Das Rotlicht wird im Gewebe in UV-Schwingungen umgewandelt, Spaltprodukte entstehen und können schneller über den Blutkreislauf abtransportiert werden. Dies führt zu einer schnelleren Beschwerdefreiheit.


Repuls Tiefenstrahler

Indikationen:

  • Muskelverspannungen
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Epicondylitis (Tennis-, Golferellbogen)
  • Fersensporn
  • Hämatome
  • Schleimbeutelentzündungen

Wirkung:

  • Wirkt gegen Entzündung und Schmerz
  • Absolut nebenwirkungsfrei
  • Verbessert die Muskelaktivität und bewirkt eine rasche Wiederherstellung nach Muskelverletzung und Hämatomen.

Empfohlene Behandlungseinheiten:

Bei akuten Beschwerden ist je nach Symptomatik eine Behandlungsserie von 2 Wochen mit 2 – 3 Behandlungen pro Woche empfohlen. Bei chronischen Beschwerden ist von einer längeren Regenerationszeit, mit längerer Behandlungsserie auszugehen. Hier wird die Heimbehandlung empfohlen!


Behandlungen in der Praxis:

Einzelbehandlung 20 min € 20,-
5er Block á 20min € 95,-
10er Block á 20min € 180,-

Da der Repuls Tiefenstrahler sehr einfach in der Anwendung ist, kann er auch für die eigene Heimbehandlung für mind. 1 Woche und längstens 1 Monat angemietet werden. Die Behandlung kann somit bis zu 2x täglich zu Hause erfolgen.


Mietvariante:

1 Woche € 125,-
2 Wochen € 235,-
3 Wochen € 350,-

Für die Mietvariante ist die Vorlage eines Lichtbildausweises und die Unterzeichnung eines Mietvertrages erforderlich. Der Mietpreis + eine Kaution von € 150,- sind bei der Abholung des Gerätes fällig. Selbstverständlich wird die Kaution nach schadensfreier Rückgabe des Mietgerätes zur Gänze rückerstattet.